Speiseplan

 

 

 

Sponsoren-Sternwanderung am Schuljahresende

 

„Lebenslang“ für Tanja Früchtl

Über ein „Lebenslang“ kann man sich auch freuen! So ging es Tanja Früchtl, als sie in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit berufen wurde und Schulleiter Dr. Ulrich Kleine ihr zu Beginn des Schuljahres 2014-2015 die Ernennungsurkunde aushändigte.

 

Frau Früchtl unterrichtet seit dem Schuljahr 2011-2012 im Vogelbruch und vertritt die Fächer Sozialwissenschaften, katholische Religion und Mathematik. Außerdem ist sie zuständig für die Betreuung der Praktikanten und Klassenlehrerin der 9c.

 

Aus ihrer Heimat, dem Bayrischen Wald, hat sie ein paar Lieblingsweisheiten mitgebracht:

-Vü Händ, schöns End. (Wenn alle helfen, geht’s schneller.)

-Dumm deaf ma scho sei, bloas z häifa muaß ma se wissa. (Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen.)

-Und is da weag a no soa schdeil, a bissal woas gehd allerweil. (Und ist der Weg auch noch so steil, ein bisschen was geht immer.)