Ehemaligentreffen in Stockum

 

Kristina Zimmer:

Prüfung bestanden!

 

1. Platz beim Battle of Sing für Jörg Decker und den JCO

 

Informationen zu Karrierechancen im Handwerk

 

Sponsoren-Sternwanderung am Schuljahresende;

Bilanz

 

Abschlussfeierlichkeiten 2016

"Sturm" vor dem endgültigen Abschied

Schüler der Städtischen Realschule Hüsten feiern ihren Abschluss

 

Am 24.06.16 verabschiedete die Städtische Realschule Hüsten 82 Schülerinnen und Schüler des Zehnerjahrgangs.

 

Die Entlassfeier wurde durch einen gemeinsamen Gottesdienst mit dem Motiv „Es gibt keinen Weg zurück, wohin geht die Reise?“ in der St. Petri Kirche in Hüsten eröffnet. Die Kollekte für den „Sternenweg“ betrug 200 €. Allen Spendern sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt. Anschließend erfolgte die Zeugnisübergabe im Kulturzentrum.

 

Durch das Programm des Abends leiteten auf eine kess witzige Art und Weise alias Stanley Laurel und Oliver Hardy die beiden Schüler Malte Becker und Mathis Henseler.

Die Abschlussrede für die Schüler hielten die Schülersprecher: Niclas Kopsch, Amanda Marcholewski und Andreas Platner.

Hierbei ließen die Schüler ihre 6 Jahre an der Realschule Revue passieren.

Schon überaus selbstbewusst präsentierten die drei 10. Klassen ihre Abschluss-Themen: „Kniet nieder ihr Narren, die Könige verlassen den Hof“ bzw. „Die Stars gehen, die Fans bleiben“ und „Das Niveau hat das Gebäude verlassen“. Es bleibt zu hoffen, dass die Zukunft niveauvolle Stars – nur keine Könige schafft.

Auch in diesem Jahr können sich die Ergebnisse der Abschluss-Schüler der Städtischen Realschule Hüsten sehen lassen: 77 Schüler erhielten die Fachoberschulreife, davon 39 mit Qualifikationsvermerk. 5 Schüler schlossen mit dem Hauptschulabschluss ihren Bildungsweg an der Realschule Hüsten ab.

 

Das musikalische Rahmenprogramm wurde von Herrn Decker gestaltet. Es wirkten mit: die Musikkurse der Klassen 9 und 10, der Schulchor, die „Talentschmiede 2016“, der Junge Chor Oeventrop und die Solistinnen Katharina Kappen und Laura Hasenclever.

Eine besondere Einlage bildete die Tanzformation Elementrix mit Schülern aus der Klasse 6.

Vor der anschließenden Zeugnisübergabe machte Schulleiter Dr. Kleine den Schülern aus der Sicht der Schule deutlich, dass den Schülern an der Schule für ihren Abschluss nichts geschenkt wurde. Auch für ihren zukünftigen Lebensweg sollten die jungen Menschen bedenken, dass etwas eigenständig Erarbeitetes mehr wert sei als eine geschenkte Leistung.

Auch würden die ehemaligen Schüler sehr wohl merken, dass der Arbeitsalltag einiges abverlange, was im „Schonraum Schule“ nicht so gefordert worden ist. Entscheidend für das Gelingen einer beruflichen Zukunft seien nach wie vor Sekundärtugenden, beispielsweise Ehrlichkeit, Ordnung, Fleiß und Pünktlichkeit.

 

In diesem Sinne wünscht die Städtische Realschule Hüsten allen Schülerinnen und Schülern einen erfolgreichen weiteren Bildungsweg!

 

Namen der Abschlussschüler 2016
Abschlussschüler 2016.xls
Microsoft Excel Tabelle 29.5 KB