Förderverein spendet sieben große LED-TV-Geräte

Bild von links nach rechts: Peter Hoscheidt, Leonie Reffelmann, Radegunde Ising, Maike Hoff, Dr. Ulrich Kleine, Nick Fengler
Bild von links nach rechts: Peter Hoscheidt, Leonie Reffelmann, Radegunde Ising, Maike Hoff, Dr. Ulrich Kleine, Nick Fengler

Die Städtische Realschule Hüsten konnte sich am 18.01.2017 über eine großzügige Spende des Fördervereins der Schule riesig freuen: sieben große LED-TV-Geräte wurden übergeben. Damit ist es möglich, in den so ausgestatteten Räumen Endgeräte wie Tablets, Laptops, digitale Abspielgeräte anzuschließen und auch zu spezifischen Themen im Internet zu recherchieren.

 

Der Vorsitzende des Fördervereins, Herr Hoscheidt, konnte sich zusammen mit der ehemaligen 2. Konrektorin und Kassenwartin des Fördervereins, Frau Ising, und dem Schulleiter Herrn Dr. Kleine sowie Schülern der SV (Bild von links nach rechts: Peter Hoscheidt, Leonie Reffelmann, Radegunde Ising, Maike Hoff, Dr. Ulrich Kleine, Nick Fengler) von der fachgerechten Anbringung der TV-Geräte überzeugen.

 

Die Städtische Realschule kann damit den Tablet-Unterricht, der bereits seit drei Schuljahren etabliert ist, in einigen weiteren Fachräumen auch auf Großbildschirmen gewährleisten, da die großen Bildschirme eine Ergebnispräsentation vor der ganzen Klasse erst möglich machen.

 

Die Stadt Arnsberg hat der Realschule ein interaktives Whiteboard zur Verfügung gestellt, während eine andere Schulform in diesem Schuljahr mit 26 solcher Geräte versorgt worden ist.

 

Umso mehr dankt die Schule für die großzügigen Spende des Fördervereins, der hier eine Aufgabe übernommen hat, die im Grunde der Stadt zufällt.

 

Um auch weiterhin mit der Unterstützung des Fördervereins rechnen zu können, möchte der Förderverein in diesem Rahmen um weitere Mitglieder werben. Über kleine Förderbeiträge von 1 € pro Monat oder auch größere Beiträge freut sich der Förderverein. Mindestens einmal pro Jahr lädt der Förderverein zur Mitgliederversammlung ein. Es werden Anträge an den Förderverein geprüft und nach Haushaltslage der ein oder andere Antrag umgesetzt. So konnte in der Vergangenheit die Digitalisierung der Schülerbücherei, Projekte im schuleigenen Garten, ein Interactive Whiteboard, Wandhalterungen für LCD-/Plasmageräte, DELF-Prüfungen und vieles mehr durch den Förderverein unterstützt werden. Interessierte können sich auch ganz unverbindlich unter der folgenden E-Mail-Adresse melden: foerderverein@realschulehuesten.de

 

Im Kalenderjahr 2018 möchte die Städtische Realschule Hüsten ihr 50-jähriges Schuljubiläum feiern. Zu diesem Zweck bittet die Realschule Hüsten auch um Spenden an den Förderverein. Darüber hinaus möchte die Schule alle Ehemaligen, die an einem Ehemaligentreffen interessiert sind, bitten, sich per E-Mail bei Jubil50rshuesten@gmx.de oder postalisch bei der Schule zu melden. Weitere Informationen folgen!

Westfalenpost, 02.02.2017
Westfalenpost, 02.02.2017