Neue Lehrer und Lehrerinnen im Schuljahr 2018-2019

 

Ehrung der Jahrgangsbesten durch die Merz-Stiftung

 

Neue Kollegen im Schuljahr 2017-2018

Unsere neuen Lehramtsanwärter

In diesem Schuljahr konnte Schulleiter Dr. Kleine zwei neue Lehramtsanwärter an der Realschule Hüsten begrüßen: Moritz Stuckenhoff (ab 01.11.2017) und Miriam Bartnik (ab 16.02.2018).

 

Moritz Stuckenhoff

 

Alter: 26

 

Beruflicher Werdegang:

Mein erstes Staatsexamen habe ich an der Universität Paderborn abgeschlossen. Seit dem 1. November 2017 absolviere ich nun mein Referendariat an der Städtischen Realschule Hüsten. Meine Unterrichtsfächer sind Deutsch und Sport.

 

Hobbys:

In meiner Freizeit übe ich diverse Sportarten aus. Außerdem reise ich gerne in andere Länder.

 

 

Miriam Bartnik

 

Seit dem 16.2.2018 bin ich Lehramtsanwärterin an der Realschule Hüsten. Ich bin 32 Jahre alt und habe mein Studium an der Technischen Universität in Dortmund absolviert. Ich war schon immer sehr interessiert an den Fächern, die ich jetzt unterrichte: Deutsch und Biologie.

Heranwachsende Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten und sie zu unterstützen erachte ich als eine sehr wichtige Aufgabe. Daher habe ich mich nach meiner ersten Ausbildung im kaufmännischen Bereich und 1,5-jähriger Berufstätigkeit für ein Lehramtsstudium entschieden und damit einen neuen beruflichen Weg eingeschlagen.

In meiner Freizeit lese ich gerne und interessiere mich dabei auch sehr für philosophische Inhalte, jedoch ist die Zeit dafür knapp geworden, da mein 1-jähriger Sohn viel Aufmerksamkeit fordert und mir dabei sehr oft ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

 

 

 

Steckbriefe unserer neuen Kollegen

(Vordere Reihe von links nach rechts) Dr. Peter Schmitz, Karina Schnetger, Sibylle Stöwe-Montforts,  Frank Schnürch

 

(Hintere Reihe von links nach rechts) Judith Schulz, Gisela Pohl, Nicole Santesson

 

 Nicole D. M. Santesson

 

„Wer einmal sich selbst gefunden hat, kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren.“ (Stefan Zweig)

 

Ich komme an die Realschule Hüsten mit dem Ziel, neben der Vermittlung von Wissen und Kompetenzen, die Kinder und Jugendlichen zu stärken. Eine starke Persönlichkeit und (gesundes) Selbstbewusstsein helfen, sich Ziele zu setzen, Werte zu leben und seinen Weg zu gehen.

 

Mein Weg hat mich nach dem Lehramtsstudium der Fächer Deutsch und Geschichte in Dortmund zum Referendariat an die Ganztagshauptschule Welver geführt. Im Anschluss konnte ich an der Realschule Sundern weitere Erfahrungen sammeln.

 

Ich bin verheiratet, habe zwei kleine Töchter und einen Hund. Wir wohnen in Wickede. Dort verbringe ich meine Zeit gerne mit meiner Familie und Freunden, sowie mit Spaziergängen in Wiesen, Wald und an der Ruhr. Ich habe außerdem viel zu wenig Zeit zum Lesen.

 

Eine neue Herausforderung im Unterricht an dieser Schule wird die gelungene Nutzung des Tablets für mich sein. Mit Sicherheit werden hier -ab und zu, oder auch öfters- Lehrer- und Schülerrolle vertauscht.

 

Ich freue mich darauf, vielen Menschen begegnen und eine neue Schule kennen lernen zu dürfen! Darüber hinaus wünsche ich mir eine gute Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und dem Kollegium. Ich bin gespannt darauf, ein Stück weit Wegweiser zu sein und junge Menschen (unsere Zukunft) auf ihrem individuellen Weg zum Erwachsenwerden zu begleiten.

 

Dr. Peter Schmitz  

 

 

Ich bin schon seit über zwanzig Jahren als Lehrer für Musik und Physik an verschiedenen Schulformen wie Gesamtschule, Sekundarschule und vor allem der Realschule tätig.

 

Vorher war ich viele Jahre auch Gitarrenlehrer an einer Musikschule in Ostwestfalen.

 

Jetzt wohne ich in Soest und habe drei mittlerweile erwachsene Kinder.

 

Zuhause haben wir auch einen Kater als Haustier, der für jede Maus, die er fängt, eine Belohnung einfordert. Ich fahre gern Fahrrad, klettere gerne und mache auch in meiner Freizeit oft Musik mit anderen Musikern.

 

 

Karina Schnetger

 

Alter: 32

 

Beruflicher Werdegang:

 

Mein Studium habe ich an der Universität Siegen mit dem ersten Staatsexamen abgeschlossen. Im Vorbereitungsdienst war ich an der Realschule an der Mellinghofer Straße in Mülheim an der Ruhr tätig. Ab 2012 unterrichte ich an der Realschule am Eichholz in Arnsberg. Seit dem Schuljahr 2016/2017 bin ich an zwei Schulen tätig.

 

An der Realschule Hüsten unterrichte ich die Fächer Deutsch, PÖG, Politik und Geschichte.

Hobbys:

 

In meiner Freizeit treffe ich mich am liebsten mit meinen Freunden, gehe gerne ins Kino oder chille im Garten. Außerdem gehe ich shoppen und reise gerne.

 

Ich heiße Judith Schulz, bin 29 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und drei Wüstenrennmäusen in Arnsberg. Ich habe in Oldenburg Sonderpädagogik und Deutsch studiert. Mein Referendariat habe ich in Brilon an einer Förderschule mit dem Schwerpunkt „Lernen“ absolviert. Nach meiner Arbeit an der Hauptschule Sundern bin ich nun an der Realschule Hüsten hauptsächlich für die sonderpädagogische Förderung zuständig. In meiner Freizeit finde ich Ausgleich beim Sport (Spinning, Zumba), spiele ich Klarinette im Musikverein oder koche gerne.

 

Ich freue mich als Teil der Schulgemeinde auf gute Zusammenarbeit, Freude am Lernen und auf die Schülerinnen und Schüler mit ihren vielfältigen Stärken und Talenten.

 

Sibylle Stöwe-Montforts

 

ist Englisch- und Erdkundelehrerin für die Sekundarstufen I und II und LRS-Fachlehrerin.
Nach ihrer Ausbildung am Bischöflichen Mädchengymnasium in Münster und an der Städtischen Realschule Ahlen arbeitete sie viele Jahre an der Gertrud-Bäumer-Realschule im Dortmunder Norden.
Im Anschluss an die Elternzeit und nach ihrem Umzug ins Sauerland setzte sie ihren Dienst an der Städtischen Realschule Lendringsen fort. Nachdem diese Schule im Sommer 2017 auslief, ist sie an unsere Schule gewechselt.
Sie ist verheiratet, hat einen Sohn und wohnt in Arnsberg.