Ausbildungsbörse

 

 

 

SV 2018-2019: WIR statt ICH!

 

Neue Lehrer und Lehrerinnen im Schuljahr 2018-2019

 

Ehrung der Jahrgangsbesten durch die Merz-Stiftung

 

Übergangsmanagement Städtischen Realschule Hüsten

 

(Von der Grundschule zur Realschule)

 

(Stand: 2017/2018)

  • Tag der offenen Tür Ende November / zuvor Plakat mit Ankündigung für alle Grundschulen

 

  • Informationsabend für die Eltern der 4.Klassen im Januar vor der Anmeldung

 

  • Anmeldegespräche mit Protokollierung von Schwierigkeiten in Fächern oder allgemein
  • Kennen-Lern-Nachmittag mit allen angemeldeten 4.Klässler und den zukünftigen Klassenleitungen im alten Schuljahr (Juni)

 

  • Starter-Mappen für alle angemeldeten Schüler beim Kennen-Lern-Nachmittag

 

  • Patensystem für die neuen Schüler der Grundschule (bereits am Kennen-Lern-Nachmittag)

 

  • Einschulungsvormittag am 1.Schultag und Klassenleitungsunterricht für eine halbe Woche (3 Tage)

 

  • Angebot von Spielenachmittagen für die jeweiligen Klassen

 

  • Busguides und Schulsanitäter als Unterstützung je nach Bedarf

 

  • Lernausgangslagendiagnostik im Fach Deutsch (Rechtschreibung, Grammatik, Satzbau, Hörverstehen, Leseverstehen) und im Fach Mathematik – danach Einteilung in Fördergruppen in D,E,M / Anpassung der Förderkurse an die Lernbedürfnisse der Schüler nach einem halben Jahr
  • 1 gemeinsame Erprobungsstufenkonferenz mit den Grundschulkolleginnen und –kollegen (November) nach vorheriger Ankündigung mit Einladung, Abfrage und Zeitmanagement

 

  • Schülerbuch zum Notieren der Hausaufgaben bzw. Kontrolle durch Eltern und Lehrpersonal (ggf. Mitteilungen)

 

  • Elektronisches Klassenbuch für die Eltern zur Kontrolle

 

  • Hausaufgabenbetreuung ab 13:00 Uhr von montags bis donnerstags