Endlich neu: Schulküche und Biologieraum 41

Einweihung am 13.11.2017

 

Ehemaligentreffen in Stockum

 

1. Platz beim Battle of Sing für Jörg Decker und den JCO

 

Einweihung des neuen Biologieraumes 41

Schule im Aufbruch

Biologielehrer und Schüler freuen sich über den neuen Raum!
Biologielehrer und Schüler freuen sich über den neuen Raum!

Am Montag, dem 13.11.17, konnte nach mehrjähriger Plan- und Wartezeit der neue naturwissenschaftliche Raum 41 der Städtischen Realschule Hüsten endlich eingeweiht werden. Die naturwissenschaftlichen Lehrerkräfte der Schule wurden in die technischen Neuheiten dieses Raumes von Herrn Jäger von der Firma Hohenloher eingewiesen.

 

Der renovierte Raum 41 der Schule weist hochmoderne Deckenlifte, ausgestattet mit Strom- und Gasleitungen, ein interaktives Board und einen fahrbaren Lehrer-Experimentierwagen auf. Die Schüler der Neigungskurse freuen sich ebenso über beschreibbare Tableaus, die zu Demozwecken seitlich in einer entsprechenden Wandhalterung zur Präsentation zur Verfügung stehen.

 

Die Schule geht davon aus, dass anlässlich des 50-jährigen Schuljubiläums 2018/2019 auch die übrigen naturwissenschaftlichen Räume renoviert werden, zumal die Stadt im Juli dieses Jahres hierfür Gelder vom Land zur Verfügung gestellt bekommen hat.

 

Es muss nicht extra herausgestellt werden, dass die Städtische Realschule Hüsten als einzige Realschule aus einer differenzierten und vielfältigen Bildungslandschaft der Stadt Arnsberg nicht mehr wegzudenken ist!

 

Endlich neu: Schulküche und Biologieraum 41

Während der Sommerferien 2017 wurden Biologieraum 41 und Schulküche den Richtlinien entsprechend neu eingerichtet und können nach Einweisung der Kollegen durch die Fachfirmen endlich wieder genutzt werden!

 

Bilder der Schulküche:

Bilder des Biologieraumes 41:

Vor mehr als drei Jahren waren die Fachräume der Realschule Hüsten im Hinblick auf Arbeits- und Gesundheitsschutz überprüft und die Gefährdungspotenziale der Arbeitsplätze ermittelt worden. Das Ergebnis war niederschmetternd: Mit sofortiger Wirkung durften die Einrichtungen des Biologieraumes 41 und der Schulküche nicht mehr genutzt werden, da sie den aktuellen Richtlinien zur Sicherheit im Unterricht an allgemeinbildenden Schulen (RISU NRW) nicht entsprachen! Zum Großteil waren die Einrichtungen immerhin über 30 Jahre alt.

 

Umgehend bemühte sich die Schulleitung um Gefahrenbeseitigung und Renovierung, aber erst nach mehr als zwei Jahren sollte in den Sommerferien 2016 eine neue Küche eingebaut werden. Auf Grund von Pannen bei der Auftragsvergabe verstrich dieser Termin leider ergebnislos und der schon geplante Hauswirtschaftsunterricht musste ohne Schulküche erteilt werden: eine Herausforderung für Lehrer und Schüler!

 

Erst nachdem ein weiteres Schuljahr tatenlos verstrichen war, wurden die stillgelegten Fachräume endlich modernisiert und wieder nutzbar gemacht.

 

Die Kosten für die neu eingerichteten Fachräume an der RSH beziffern sich auf

120 000 Euro, insgesamt wurden im Sommer 2017 in den in den Arnsberger Schulgebäuden in großen und kleinen Maßnahmen rund 3,5 Millionen Euro verbaut. (Angaben: vgl. WP, 27.07.2017)