Neue Schulsekretärin: Carola Becker

 

JaRo-Robots beim Roboterwettbewerb 2017 an der FH Meschede

 

Endlich neu: Schulküche und Biologieraum 41

Einweisung am 13.11.2017

 

Formulare für die Berufsfelderkundungstage der Klassen 8

 

Potenzialanalyse der Klassen 8 vom 09.-17.11.2017

Eindrücke der 8b am 10.11.2017

Die 8b der Realschule Hüsten fuhr mit ihrer Politiklehrerin Anne Schwontek zur Niederlassung des Internationalen Bundes in der Bahnhofstraße in Hüsten, um an einer Potenzialanalyse teilzunehmen. (Der Internationale Bund führt im Rahmen des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss-Übergang Schule-Beruf in NRW“ (KAoA) im HSK die Potenzialanalyse für die Jahrgangsstufe 8 an Realschulen durch.)

Die SchülerInnen wurden in mehrere Kleingruppen aufgeteilt und gemeinsam durch die Übungen geführt. Bis zum Nachmittag absolvierten die SchülerInnen ein „strammes Programm“.

 

Unter anderem mussten die Schüler sich selbst, ihre Zukunftspläne und Wünsche vorstellen.

Dann wurde ihr technisches Geschick getestet, indem sie Schrauben mit Unterlegscheiben und Muttern zusammen und dann wieder auseinander schrauben mussten.

 

Am Schraubstock sollte ein Werkstück gefeilt werden; Würfel nach Vorlage und eine Murmelbahn waren zu bauen.

 

Das Wissen bezüglich Geometrie und Maßeinheiten wurde getestet, ebenso waren Aufgabenstellungen am PC zu absolvieren.

 

Dann „spielten“ die Schüler Titanic, d. h., sie mussten sich auf Bierkästen stellen und diese nach verschiedenen Kriterien ordnen, ohne den Boden zu berühren. Untersucht wurde so ihre Teamfähigkeit.