Neue Schulsekretärin: Carola Becker

 

JaRo-Robots beim Roboterwettbewerb 2017 an der FH Meschede

 

Endlich neu: Schulküche und Biologieraum 41

Einweisung am 13.11.2017

 

Einzige Realschule der Stadt Arnsberg stark nachgefragt

Städtische Realschule Hüsten stellte sich am 02.12.17 vor

Am Samstag, dem 02.12.17, gab die Städtische Realschule Hüsten im Rahmen des Tages der offenen Tür allen Besuchern einen Einblick in ihre pädagogische Arbeit.

 

Dabei hatten die Kinder aus den derzeitigen Grundschulen die Möglichkeit, mit Tutoren an Schnupperunterrichten in den Fächern / Bereichen mediale Bildung in Mathematik, Englisch und Biologie teilzunehmen. Das Interesse der Schüler hierbei war groß.

 

Auf vielfältige Art und Weise präsentierte sich die Realschule der Öffentlichkeit.

 

Arbeiten mit dem PC/Tablet, Einblicke in die eigene Bienenzucht mit der Möglichkeit des Honigprobierens und der Herstellung von Bienenwachs-Produkten, ein kleiner Streichelzoo, Französische Kultur, Informatik, Hineinschnuppern in die Chorarbeit, chemische und physikalische Schülerexperimente, Mikroskopieren und Modelle in der Biologie, Drucktechniken, Gedichte leicht gemacht, sonderpädagogische Förderung, usw.

 

Die Eltern konnten durch zwei kurze Einführungsveranstaltungen,vielfältige Gesprächsanlässe sowie angebotene Führungen durch Lehrer und Schüler einen Einblick in das realschultypische Konzept erhalten.

 

Deutlich wurde hierbei, dass die Schüler der Realschule gerade aufgrund einer stringenten Unterrichtsorganisation mit vielen Übungsanteilen, aber auch offeneren Unterrichtsformen sehr überzeugend und selbstbewusst die Inhalte der Schule nach außen präsentieren konnten.

 

Besonders nachgefragt wurde die Fortführung weiterer Tabletklassen. Die Städtische Realschule kann bereits auf vier erfolgreiche Schuljahre mit Tabletklassen zurückblicken. Auch im Schuljahr 2018/2019 wird die Städtische Realschule bei entsprechendem Interesse das Angebot von Tabletklassen fortsetzen.

 

Sehr positiv sind die beiden renovierten Räume (Hauswirtschaft und Naturwissenschaftsraum 41) von allen Beteiligten aufgenommen worden. Doch, so wurde auf Nachfrage den Eltern deutlich gemacht, müsste die Stadt weitere naturwissenschaftliche Räume sanieren. Finanzielle Investitionen seitens der Stadt könnten, so Meinung einiger Eltern, nicht nur in andere bisher favorisierte Schulformen fließen.

 

Allen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben, sei an dieser Stelle herzlich gedankt!

 

Da die Nachfrage nach dem Realschulkonzept auch in diesem Jahr wieder sehr groß ist, bietet die Städtische Realschule hierzu am 06.02.17 um 19:00 Uhr für alle Eltern einen Informationsabend im Forum der Schule an.