Neue Schulsekretärin: Carola Becker

 

JaRo-Robots beim Roboterwettbewerb 2017 an der FH Meschede

 

Endlich neu: Schulküche und Biologieraum 41

Einweisung am 13.11.2017

 

Realschule Hüsten informiert über Bildungsangebote

An Praxis orientierte Ausrichtung

Die Städtische Realschule Hüsten lädt alle interessierten Eltern, deren Kinder zum neuen Schuljahr die 5. Klassen einer weiterführenden Schule besuchen wollen, für Dienstag, den 06. Februar 2018 um 19:00 Uhr zu einem Informationsabend im Forum der Städtischen Realschule Hüsten (Gebäude D) ein.

 

Die Realschule beantwortet hierbei den Eltern wichtige Fragen zum Bildungsgang Realschule sowohl mit der Möglichkeit eines eher berufspraktisch orientierten Lebensweges als auch der Möglichkeit zum späteren Besuch der gymnasialen Oberstufe.

 

Auf ein besonderes Profil der Schule, nämlich die Fortführung des Tablet-Angebots in Form einer weiteren Tablet-Klasse im kommenden Schuljahr 2018/2019 wird an diesem Abend näher eingegangen. Ebenso erfolgt eine Information über das digitale Klassenbuch. Darüber hinaus wird auch auf die vielfältigen Möglichkeiten des sozialen Engagements der Schülerinnen und Schüler an der Realschule hingewiesen.

 

Diese Informationsveranstaltung soll eine informative Ergänzung zum Tag der offenen Tür am 02.12.2017 sein, an dem vor allem das schulische Leben dargestellt wurde.

 

Anmeldezeiten für das kommende Schuljahr 2018/2019:

 

Montag, 19.02.2018:   10:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Dienstag, 20.02.2018: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Mittwoch, 21.02.2018: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Da die Städtische Realschule Hüsten die Wartezeiten der Eltern an den an den Anmeldetagen gerne verkürzen möchte, bittet sie um telefonische Voranmeldung. Weitere Informationen unter 02932-53 503 und www.realschule-huesten.org

 

An die Eltern

der Schülerinnen und Schüler des vierten Schuljahres

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern der jetzigen 4.-Klässler,

 

ein Schulformwechsel von der Grundschule zu einer weiterführenden Schule steht euch bzw. Ihnen als Eltern mit der Entscheidung im Sommer 2017 bevor. Dies ist ein weiterer wichtiger Etappenschritt in der Laufbahn der Kinder. Die richtige Schulformwahl will überlegt sein.

Vier zentrale Fragen stellen sich höchstwahrscheinlich für euch Kinder bzw. für Sie als Eltern:

  • Wie kommt unser Kind zu der neuen Schule?
  • Gibt es an der neuen Schule vielfältige Angebote, die den Interessen der Kinder entgegen kommen?
  • Wird sich das Kind an der neuen Schule wohl fühlen?
  • Welche beruflichen bzw. schulischen Perspektiven ergeben sich für die Kinder?

An dieser Stelle dürfen wir Ihnen / euch ganz kurz die Realschule als Schulform vorstellen:

Die Realschule ist vor mehr als 45 Jahren ins Leben gerufen worden, weil es zuvor nur Gymnasien und Volksschulen gab und eine berufliche Ausrichtung von der Gesellschaft ausdrücklich gewünscht wurde. Aus der damaligen rein beruflich ausgerichteten Realschule hat sich heute eine Schulform etabliert, die sogar zu 60% Abschlüsse vergibt, die zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe berechtigen. Damit können diese Schüler nach dem Fachoberschulreifeabschluss an der Realschule zum Gymnasium wechseln.

 

Es steht den Schülern nach der 10. Klasse frei, zu entscheiden, ob sie eine eher berufliche Ausrichtung mit einer  Lehre einschlagen möchten oder ob sie eine akademische Ausbildung wünschen. Viele Industrie- und Handwerksberufe, die sozialen und auch die kaufmännischen Berufe schätzen eher den soliden Mittleren Schulabschluss. Insofern ist die Realschule das optimale Bindeglied zwischen der Wirtschaft und einer akademischen Laufbahn.

  • Nach 6 weiteren Schuljahren, also am Ende der Klasse 10, steht in der Regel der Abschluss Fachoberschulreife.
  • Kinder, die mit einer zweiten Fremdsprache eher Probleme haben, müssen diese nicht bis zur 10. Klasse weiterführen.
  • Wir leiten die Kinder verstärkt zum Arbeiten an; Instruktion und Übungen haben einen hohen Stundenanteil bei uns.
  • Förderung durch das Programm „Fördern statt Sitzenbleiben“ und der Förderunterricht v. a. in den Klassen 5 und 6 begleitet die leistungsschwächeren Schüler.

Auf viele der Fragen, die Sie haben bzw. ihr Kinder habt, möchten wir gern an einem besonderen Elternabend eingehen. Hiermit laden wir Sie / euch ganz herzlich ein für

 

Dienstag, 06. Februar 2018, um 19:00 Uhr im Forum der Städt. Realschule Hüsten

 

Mit freundlichen Grüßen, verbunden mit unseren Wünschen zu einer besinnlichen Advents- und Weihnachtszeit verbleiben wir

 

Dr. U. Kleine (Schulleiter), R. Kummer (2. Stellvertreter)